Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Paranatura. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

connyx

Anfänger

  • »connyx« ist weiblich
  • »connyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: AT

Hobbys: musik (sehr wichtig!!), gedichte, länder, menschen,...

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2005, 18:39

Microsoft oder Mac (Apple)

Hallo!

Wollte eigentlich nur mal fragen, wer von euch was als Betriebssystem verwendet.

Ich hab zu Mac gewechselt vor etwa 2 Monaten und bin absolut zufrieden.

:cool2:

Man liest sich :-)

Conny
"You can only be you. A lot of times it's not enough for people"

"You know that saying, 'Bad things don't happen to good people'? That's a painful lie, and it hits you on such a core level."

Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. September 2005, 05:34

mac

gut Mac ist sicher interessant, hat Max ein eigenes Betriebsystem ich bin der Meinung, dass man auch da win 95 win 98 etc. installieren kann oder was ist bei dir denn drauf. :confused11:

ich denke die Macs sind echt heute recht interessant. Wie ist die Leistung bist du zufrieden auch vom Tempo her?? Ich hatte noch nie selber einen Mac.
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

Albert

Profi

  • »Albert« ist männlich

Beiträge: 602

Wohnort: Vbg. Rheintal

Hobbys: Fußball-Fan

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2005, 20:28

Hallo Conny!

Sorry, ich kenne nur Mac, :D
und bin/war damit immer sehr zufrieden. :musik16:
Negativ ist der Preis: ich behaupte mal, er ist erheblich -
fast doppelt so teuer als ein vergleichbarer PC!

Ruth: das Betriebssystem ist nicht ident!
Mac läuft bei mir unter OS 9 - bis 10.
Ändert sich jedoch sehr schnell.

Grüaßle
Albert

Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. September 2005, 22:03

aha

Mac ist ein spezielles System und braucht dementsprechende passende Software. Das verstehe ich, grundsätzlich kenne ich Mac eben nicht... aber was ich cool finde, wir können trotzdem zusammen komunizieren. :party60: :drink10:
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

connyx

Anfänger

  • »connyx« ist weiblich
  • »connyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: AT

Hobbys: musik (sehr wichtig!!), gedichte, länder, menschen,...

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. September 2005, 20:47

Leistung - wunderbar
Er ist eigentlich nicht anfällig was Viren, würmer,... betrifft - da es da (gottseidank) noch keine gibt. Na wenn das nicht schon fast ein Grund ist zu wechseln? *g* Ne, ernsthaft. Bin absolut zufrieden - aber ja, der Preis ist etwas sehr ARG.

Es ist möglich ein Windows Betriebssystem auch zu installieren, wie es auch möglich ist bei einem Windows PC/Laptop via externer oder einer weiteren eingebauten Festplatte ein zb neueres System zu installieren und da sozusagen "hin und her zu switchen", wie es einem gerade passt.
Ich persönlich brauch das nicht - kenne aber ein paar die das machen.

Albert, was hast du für einen Mac? Standpc? PB? iBook?...
"You can only be you. A lot of times it's not enough for people"

"You know that saying, 'Bad things don't happen to good people'? That's a painful lie, and it hits you on such a core level."

Albert

Profi

  • »Albert« ist männlich

Beiträge: 602

Wohnort: Vbg. Rheintal

Hobbys: Fußball-Fan

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. September 2005, 12:04

iBook :confused1: - hätte ich gerne! :D

Ne, ne Conny - ich arbeite auf einem veralteten
G3 und G4. :)
Demnächst wird bei mir wohl ein G5 fällig werden.
Dann kann ich das Betriebssystem „Panther” auch nutzen
bzw. umlernen! ;( :confused3: :D :D

Grüaßle - nach Wien? :wink3:
Albert

connyx

Anfänger

  • »connyx« ist weiblich
  • »connyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: AT

Hobbys: musik (sehr wichtig!!), gedichte, länder, menschen,...

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. September 2005, 17:01

ja, mittlerweile wohn ich in Wien. :-)

ich hab mir ein PowerBook G4 15" mit 10.4.2 (tiger) gegönnt.. bin vollstens zufrieden ^-^
aber der preis - oh, der drückt mir noch immer im Magen :wut24:




(sieht mittlerweile nicht mehr so aus)
"You can only be you. A lot of times it's not enough for people"

"You know that saying, 'Bad things don't happen to good people'? That's a painful lie, and it hits you on such a core level."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »connyx« (15. September 2005, 17:04)


Albert

Profi

  • »Albert« ist männlich

Beiträge: 602

Wohnort: Vbg. Rheintal

Hobbys: Fußball-Fan

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. September 2005, 20:37

Hallo liebe Wienerin.....

.....also von der PC-Seite bist Du bestens gerüstet! :D :)

Der wäre was für meine Frau - behauptet sie! :confused1: :tongue:

Sag mal, wie kriegst Du diese guten Fotos direkt ins
Programm? Haben die nur 25 kB?
Ich schaffe das nicht - muß immer auf Bilderspeicher
ausweichen. ;(

Grüaßle
Albert :wink3:

connyx

Anfänger

  • »connyx« ist weiblich
  • »connyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: AT

Hobbys: musik (sehr wichtig!!), gedichte, länder, menschen,...

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. September 2005, 23:14

RE: Hallo liebe Wienerin.....

Zitat

Original von Albert
.....also von der PC-Seite bist Du bestens gerüstet! :D :)

Der wäre was für meine Frau - behauptet sie! :confused1: :tongue:

Sag mal, wie kriegst Du diese guten Fotos direkt ins
Programm? Haben die nur 25 kB?
Ich schaffe das nicht - muß immer auf Bilderspeicher
ausweichen. ;(

Grüaßle
Albert :wink3:


was meinst du mit "wie ich die guten fotos direkt ins programm kriegen"?
bin etwas verwirrt, muss ich ganz ehrlich zugeben ;)
"You can only be you. A lot of times it's not enough for people"

"You know that saying, 'Bad things don't happen to good people'? That's a painful lie, and it hits you on such a core level."

Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. September 2005, 16:17

Albert meint

Albert gibt seine Bilder in einen externen Speicher, das ist eine Homepage die das anbietet, dann steht bei seinen Bildern ein Link, dieser klickt man an und sieht dann das Bild.

Bei dir kommt das Bild direkt als solches hier ins Forum und Albert interessiert es nun wie du das genau machst :D
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

connyx

Anfänger

  • »connyx« ist weiblich
  • »connyx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Wohnort: AT

Hobbys: musik (sehr wichtig!!), gedichte, länder, menschen,...

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. September 2005, 00:46

ahaaaa ;)

bevor ich die bilder ins netz haue, mach ich sie mit photoshop kleiner. gibt auch andre programme die das können...
und dann..
ein bild endet in der url ja meistens mit .jpg .jpeg oder .gif
da nimmt man einfach die ganz adresse, macht davor [i m g] gibt direkt danach die adresse ein und dann gleich [/ i m g] - alles ohne abstand - und das bild erscheint..

oder war das gar nicht die frage?
:confused5:
*g*

lg,
c
"You can only be you. A lot of times it's not enough for people"

"You know that saying, 'Bad things don't happen to good people'? That's a painful lie, and it hits you on such a core level."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »connyx« (24. September 2005, 00:47)


juniga

Anfänger

  • »juniga« ist männlich

Beiträge: 51

Wohnort: Tübingen

Beruf: Medientechniker

Hobbys: Technisches, Computer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. September 2005, 17:52

RE: Microsoft oder Mac (Apple)

Kurz zur Mac oder Apple Geschichte:
Apple waren die ersten, welche Homecomputer herstellten, also vor IBM, die hatten damals lediglich Computer in 19“ Schränken, aber da schon Weltweit bekannt, wurden sie das auch mit den Personal-Computern, die den Namen ja von persönlich haben und nichts mit Personal zu tun hat.
Wie dann der PC sich schnell verbreitete (IBM gab´s ja schon weltweit) und dann unter DOS z.B. ein Zeichenprogramm namens GEM von DigitalReserch aufkam, dieses ermöglichte zeichnen mit der Maus, nahmen die beiden Apple Gründer Steve Jobs und Steve Wozniak dies, um den einfachsten Computer [Kurzen Einschub über die einfache Bedienung: noch zu meiner Ausbildungszeit bei IBM war ein Bekannter— apple fanatiker – bei IBM werkstudent und hatte dort mir seinem apple computer die texte für seine studienarbeiten getippt und die putzfrau die das sah, konnte sehr schnell mit diesem computer umgehen, viel leichter als mit den vielen monitor/tastaturen der dort stehenden terminals der grossen computer (maschinen). Das war gemeint mit einfachem computer und mausbedienung, intuitiv und nicht mit seitenweisen erklärungen. ] zu ermöglichen (die ersten Apple-1977- > http://www.apple-history.com< waren auch nur Befehlsempfänger),damit nicht mehr mit der Tastatur lange Befehle eingetippt werden müssen, sondern einfaches anklicken mit dem Mauszeiger auf Symbole genügte, entstand der Macintosh, aus diesem Grund war Windows 3.11 noch so unhandlich, da Microsoft und Apple sich rechtlich stritten, und Apple zuerst mit der Maus auf dem Desktop anfing.
Betriebssystem Windows läuft nicht auf Apple, lediglich Emulationssoftware, mittlerweile ist das OSX von Apple so, dass innerhalb eines Netzwerkes, beide aufeinander zugreifen können und nicht z.B. über einen Linux-Server Daten ausgetauscht werden müssen wie zwischen meinem G4 und Win xy.
Layouter (Zeitschriften, Druckereien etc) arbeiten meist und lieber mit Apple, denn häufig sind die mit Druckvorlagenerstellungsmaschinen verknüpft.
Die meisten Programme gibt es sowohl für die Win, als auch für die Mac Oberfläche, so z.B. QuarkXpress, alle von Microsoft, viele von Macromedia oder Adobe, es wurde ja schon von Photoshop gesprochen. Und dank Apple war bei mir an der Uni einst der Videofilmschnitt mit Premiere leichter am Mac möglich, als am PC, obwohl der PC mehr MHz hatte war er doch langsamer als der Mac in der Bearbeitung der großen Filmdateien.
Nachdem AMD die interne(im chip) Organisation verbessert hatte, waren die Athlon Prozessoren den Intel Prozessoren an Geschwindigkeit überlegen, mittlerweile hat Intel das mit den neuen auch gemacht, und somit sind sie wieder ebenbürtig. Trotzdem sind die MAC´s immer noch den PC´s vorraus, aber wie mein Sohn einst meinte, den kennt doch niemand, und da kann man ja keine Programme tauschen, deswegen uninteressant, lieber PC denn MAC.
gerade eben ist mir noch etwas wichtiges bezüglich des Preises eingefallen:
die ersten apple computer hatten schnellere Festplatten welche über SCSI angeschlossen wurden, mittlerweil hat mac auch IDE Port, denn dieser ist schneller geworden, aber die MAC´s haben serienmässig firewire (ieee1394) und usb, denn darüber ist auch die tastatur und maus angeschlossen, immer noch lediglich mit einem kabel, also maus an tastatur und dann diese an den computer, somit sind nicht 2 portanschlüsse belegt.
Wie ich gerade meine Mails von CNET und dort einen Beitrag über usb 2 oder 1.1 las fiel mir dies ein und trug es nun nach.
Heute habe ich in kastanies-forum auf der news seite folgendes von stern-news dazu gelesen:
Win geschichte

und wie ich es gerade gelesen habe, da sah ich als Datum 11.11.05 12:23

also das ist keine Faschings-Scherz. . . . einfach bei Interesse mal anklicken

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »juniga« (11. November 2005, 12:27)


Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. Oktober 2005, 00:54

danke für deine Ausführungen

hallo Juniga

danke für deine ausführlichen Informationen, ich hoffe von dir noch viel zu erfahren, wir haben noch nicht so viele Männer die hier schreiben, das finde ich also ganz cool.

Fühle dich wohl hier wir können nur profitieren, vielleicht erzählst du uns auch deine MS Geschichte, du findest sicher die passende Sparte.
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

juniga

Anfänger

  • »juniga« ist männlich

Beiträge: 51

Wohnort: Tübingen

Beruf: Medientechniker

Hobbys: Technisches, Computer

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 14:25

RE: Microsoft oder Mac (Apple)

Genaueres steht in der Ausgabe 25 der Zeitschrift c´t unter der Rubrik
20 Jahre Windows. . .
also ähnlich wie ich Beschrieb, aber nicht genauso.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »juniga« (15. Dezember 2005, 14:25)


juniga

Anfänger

  • »juniga« ist männlich

Beiträge: 51

Wohnort: Tübingen

Beruf: Medientechniker

Hobbys: Technisches, Computer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. April 2011, 16:34

passend zu Gründonnerstag oder vor Karfreitag

http://www.pressetext.de/news/110421001/…r-hassen-apple/
etwa ähnlich wie zu Apples Beginn-zeit, denn diese hatten schon vor dem PC (zur Dos zeit) eine Maus,


vielleicht können doch die beiden Kontrahenten wieder weiter voneinander lernen,


denn die jeweiligen Unterschiede machen sie speziell für manches nutzbar,
besser als das Gegenüber . .
fast wie in einer Ehe . . .

[meine Jungs haben beide ein I-phone und fragten mich, ob ich mir nicht auch eines zulege,
dann könnten wir gemeinsam chatten, besser als wie mit dem bisherigen telefonieren]


verbringe meine Wartezeit gerade mit fast Unfug, denn ich warte auf Julia für´s einkaufen, denn Nicolai hat keine Zeit . . .

und es geht mir zwar gut, aber durch die Reha ist meine MS nicht verschwunden,

habe eher gelernt früher Stopp zu sagen

16

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 09:33

Also ich oute mich mal ...

Denn ich habe noch immer Windows! Habe mir letzten Sommer für 450€ einen neuen Samsung Laptop geholt und ich bin sehr zufrieden damit!

Mir persönlich ist der Applehype ein wenig zu viel geworden und ich habe daher meine Überlegungen mir ein Appleprodukt zu kaufen komplett aufs Eis gelegt...

Wie bereits meine Vorredner schon meinten ist der Preis für Appleprodukte wirklich doppelt so hoch und das ist mir für ein kreativeres Image und ein paar sinnvolle aber nicht bahnbrechende Innovationen eindeutig zu teuer... Vor allem weil die anderen Herrsteller rasant aufholen!

Gerade auch beim Smartphonekrieg gibt es ja auch ein interessantes Duell zwischen Apple und Samsung

juniga

Anfänger

  • »juniga« ist männlich

Beiträge: 51

Wohnort: Tübingen

Beruf: Medientechniker

Hobbys: Technisches, Computer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 23. Dezember 2011, 08:11

Dazu mal wieder etwas bla bla, denn meine Jungs zeigten mir kürzlich das surfen mittels ihrer i-phones. . . wieso ich bla bla sagte, zum anfang der comp Geschichte,
denn ich war 85 so stolz auf meine Entwicklung damals noch im MPI unter Bonhoeffer, gebastelte Steuerung über den Computer von Verschlüssen und und und, für Bonies timelaps am axiomaten>http://www.volker-doormann.org/axiomat.htm<, und wir dazu gemeinsam mit Zeiss(für die Optik), dem Verschlusshersteller(wegen dessen Signalart) und Siemens für die 1“ Bandmaschine zur Aufzeichnung . . . nicht arbeiten, aber konferieren mussten, denn wie klappt dies alles zur gleichen Zeit miteinander, pulse plus oder minus, abfallende oder ansteigende flanken bei wechsel von plus nach minus usw.
denn als Ted Cox von Princeton zu Besuch war, und ich in meinem schulenglisch ihm dies zu erklären versuchte er dazu, oh´how complicated, therefore we use macs, wieder passend zu meiner Zeit in der Halbleiterei´90 bei ibm´s, denn diese dort zur Steuerung eingesetzten Computer waren alles PCs oder Kompatible zur Steuerung der Maschinen die zur Halbleiterproduktion eingesetzt werden . denn wenn dies alles dasselbe ist, kann leichter damit umgegangen werden, vor allem bei Schulungen, und dies sah ich als Problem wieso es nicht klappte, denn: man hat ein los mit 25 wafern in der hand, muss z.b. dringend auf klo, stellt es irgendwo ab und verlässt die linie, und irgendjemand nimmt dies dort rumstehende los _ohne ahnung in welchem prozeßschritt es sich gerade befand, aber es stand gerade an den ätzmaschinen sollte aber zum entwickeln der belichteten nächsten photomaske(á la, i stells geschwend doh no, i komm jo glei wieder) und damals befanden sich am Ausgang die ätzmaschinen- (vermute. wegen kurzer wege mit der Säureversorgung, denn der Bereich zur Kontrolle mittels Mikroskopen vor nächstem Prozess-Schritt war weiter hinten in einer Ecke platziert)

Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:35

Iphon und Konsorte

ja die lieben guten Iphons Ipads etc. habe inzwischen auch solche elektronische Spielsachen, die sind zum mitnehmen echt cool weil nicht so gross wie Lapi Aber ganz darauf verzichten könnte man ja noch lange nicht, den Appel ist nicht microsoft.
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

19

Dienstag, 15. Mai 2012, 12:46

Neues Windows

Ich benutze jetzt schon Jahrelang das Betriebssystem von Microsoft und muss sagen, dass ich voll und ganz zufrieden bin!
Ich habe Windows 7 auf meinem Computer und hatte noch nie Probleme damit.
Vor ein paar Tagen habe ich einen sehr interessanten Artikel über den Nachfolger gelesen. Hier hab ich ihn nochmal.
Hat jemand hiermit schon Erfahrung gemacht?

Würde mich über eine Antwort freuen! :)

Belladonna

Administrator

  • »Belladonna« ist weiblich

Beiträge: 2 590

Wohnort: Rheintal in der Schweiz

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Naturheilkunde, Sport, Malen singen

Themenwünsche: paranormales, Engel, alternative Heilmethoden, Schamanismus

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:39

ich habe Windows 7

also ich bin ein Freak begann vor Jahren mit Windows 3.11. ja inzwischen so einiges dazu gelernt aber immer noch nicht perfekt. windows 8 habe ich noch nicht angeschaut, komme so langsam in die Jahre und bin froh, wenn das was da ist läuft, auch fehlt mir zum testen die Zeit bin grad Oma geworden, also auch schon wieder ein Jahr. dann mach ich mal wieder Weiterbildung so ist es gut wie es ist. auch bin ich froh darüber,dass ich so manchem schon helfen konnte mit neu Aufsetzen oder sonstigen kleineren Sörgelis. :musik10:
Vertrauen verleiht der Hoffnung Flügel, diese wünsche ich Dir von Herzen

Gruss aus der Ostschweiz

Thema bewerten